Anwendung der Ultraschallzahnbürste bei Füllungen

Selbstverständlich lässt sich die Ultraschallzahnbürste bei Füllungen für die Zahnpflege verwenden. Durch das innovative Reinigungsverfahren, mit dem Zahnbürsten mit Ultraschall arbeiten, erzielt die Emmi-dent Ultraschallzahnbürste auch bei Füllungen optimale Ergebnisse.

Schwer erreichbare Stellen im Mundraum, zu welchen die Handzahnbürste, Schallzahnbürste und andere elektrische Zahnbürsten nicht einmal vordringen, reinigt die Ultraschallzahnbürste effektiv von Speiseresten, Zahnbelag und schädlichen Bakterien.

So wirkt die Ultraschallschallzahnbürste bei Füllungen

Ultraschallzahnbürsten reinigen die Zähne bewegungs- und fast kontaktlos. Dabei verzichten die Zahnbürsten auf das Schrubben, das Sie von der Handzahnbürste und allen anderen elektrischen Zahnbürsten gewohnt sind. Auch die Schallzahnbürste setzt letztendlich noch auf diese mechanische Reinigung. Anders Ultraschallzahnbürsten: Ihre bis zu 96 Millionen Schwingungen pro Minute lassen den Ultraschall sanft und schonend Ihre Zähne, Füllungen sowie Implantate säubern, ohne den empfindlichen Materialien etwas anzuhaben.

Durch den Ultraschall, den der Piezo-Chip der Emmi-dent Ultraschallzahnbürste erzeugt, entstehen zahlreiche kleine Bläschen. Diese werden im Mund zum Implodieren gebracht und entfalten dadurch ihre Reinigungsleistung. Weil sie winzig klein sind, können sie sogar in Zahnzwischenräume und andere schwer erreichbare Stellen wie Implantate vordringen und diese von jeglichen Verunreinigungen befreien.

So putzen Sie die Zähne mit der Ultraschallzahnbürste bei Füllungen

Nicht nur was die Reinigung betrifft, auch in Bezug auf die Handhabung weiß die Emmi-dent Ultraschallzahnbürste zu überzeugen – auch bei Füllungen. Einfach die Zahnbürste an die Zähne halten – den Rest erledigt der Ultraschall.

Beitrag teilen: