Healy Coil – Das Prinzip

Healy Coil

Quanten-Potential-Frequenzen

Der geniale Erfinder und Physiker Nikola Tesla (bekannt unter anderem für die Erfindung des Wechselstrom- Systems) verwendete einen großen Teil seiner Erfindungskraft und Zeit für Experimente, welche zeigten, dass bei perfekter Resonanz eine verlustfreie drahtlose Übertragung von Energie und Information über weite Strecken möglich ist; daraus folgerte er die Existenz einer bisher unbekannten Art von Wellen.

Healy Coil Quantenpotential

Der US-amerikanische Quantenphysiker David Bohm sagte 1959 einen solchen Effekt voraus, der wenig später im Experiment bewiesen wurde. Dieser so genannte Aharonov-Bohm-Effekt wurde vom Magazin New Scientist als eines der sieben Weltwunder in der Quantenwelt bezeichnet und offenbart die Wirkung von verborgenen Quantenfeldern.

Diese Quanten-Potential-Frequenzen entstehen aus zwei entgegengesetzten Magnetfeldern, die einander auslöschen. Das magnetische Quanten-Potential (Aharanov-Bohm-Effekt) bleibt dabei trotzdem erhalten. QPF können dadurch, ohne physikalische Kräfte zu übertragen, mit biologschen Organismen in Resonanz gehen.

Healy Coil

Auf diese Weise können Frequenzen über Quanten-Potentiale ohne Kabel übertragen werden; es schwingt dabei reine Information.

Auf analoge Weise (ohne dass ein nachgewiesener direkter Zusammenhang mit den hier beschriebenen Forschungen von Tesla und Bohm besteht) kann die Healy Coil entsprechend unserer Ansicht und Hypothese mit Hilfe von Quanten-Potential-Frequenzen Wirkungen auf das Bioenergetische Feld von Lebewesen ausüben.

Info Video zum Healy und Healy Coil, hier klicken…

Webseite des Herstellers, hier klicken…

Beitrag teilen: