Über mich

Sascha Ott – ich bin 1974 geboren, im Jahr als Deutschland Fußball Weltmeister wurde. Aufgewachsen bin ich in Zaberfeld im Landkreis Heilbronn zusammen mit meinen zwei jüngeren Brüdern. Nach meiner Ausbildung zum Elektroinstallateur, war ich rund 20 Jahre in der Computer und IT-Branche tätig. 2010 habe ich eine zweite Ausbildung zum Immobilienkaufmann gemacht. Seit 2012 führe ich eine Online-Marketing-Agentur und habe viele Jahre als Webdesigner gearbeitet.

Ich bin verheiratet und wohne mit meiner Familie aktuell in Eppelheim bei Heidelberg.

Der nebenberufliche Vertrieb von Produkten, die die Gesundheit fördern, war mir schon immer wichtig. Über die Jahre habe ich sehr viele Firmen und Produkte kennengelernt, die wir (meine Frau und ich) selbst täglich nutzen. Das Thema Gesundheit ist mir einfach wichtig und ich trage das auch sehr gerne nach außen.

Wie ich zur Emmi-dent gekommen bin

Ich hatte immer Angst vorm Zahnarzt und bin nie gerne zum Zahnarzt gegangen. 2013 habe ich die Ultraschall Zahnbürste Emmi-dent kennengelernt und war nach der Nutzung sofort von der Wirkung begeistert. Ich hatte immer mit starkem Zahnstein zu kämpfen, aber durch den Ultraschall ging dieser sehr stark zurück, so das ich heute keine Probleme mehr mit Zahnstein habe. Und auch die Angst vorm Zahnarzt ist verschwunden, weil ich mit guten Gewissen zur Kontrolle gehen kann ohne das viel an meinen Zähnen gemacht werden muss. Für mich ist die Emmi-dent Ultraschall Zahnbürste die aktuell fortschrittlichste Methode, um seine Zähne zu reinigen und eine außergewöhnliche Mundhygiene zu gewährleisten. Ultraschall wirkt eben komplett anders, als sich die Zähne nur zu bürsten, schaut euch dazu gerne mal das Video auf der Seite „Gesunde und weiße Zähne“ an.

Wie ich zu GranVital gekommen bin

In meiner Ausbildung zum Elektroinstallateur habe ich mir über die Jahre auf der Baustelle meinen Rücken kaputt gemacht und litt daher oft unter Rückenschmerzen. Über die Jahre wurden die Schmerzen so schlimm, dass ich an drei Bandscheiben operiert wurde. Immer wieder starke Schmerzmittel zu schlucken, war für mich keine Lösung, daher machte ich gezielt Rückenübungen, um meine Rückenmuskulatur zu stärken. Das Training half mir und die Rückenprobleme wurden weniger.

Ein guter Bekannter machte mich auf die Produkte von GranVital aufmerksam, genauer gesagt auf die „free-move“ Serie mit dem Ball-Roller der wärmt und der Faszien-Lotion die entspannt. Wenn ich heute Rücken- oder Nackenschmerzen bekomme, nutze ich sofort die GranVital Produkte. Die Wärme des Ball-Roller hilft mir sehr schnell und auch die Massage mit der Faszien-Lotion tut mir sehr gut. Meine Rückenschmerzen sind seit dem deutlich zurückgegangen und ich habe eher selten Probleme damit.

Beim Ball-Roller fasziniert mich einfach alles, die schnelle Wirkung, die einmalige Technologie der Inhaltsstoffe, ohne Chemie und ein günstiger Preis, was will man mehr. Aus diesen Gründen habe ich mich dazu entschieden, diese Produkte unbedingt unter die Leute zu bringen und bekannt zu machen. So ein Produkt hätte ich mir vor 30 Jahren gewünscht, als ich noch als Elektroinstallateur auf der Baustelle gearbeitet habe. Heute gibt es diese Produkte, sie bekannt zu machen ist heute meine Mission. Wenn Du mir dabei helfen willst, schau Dir doch unser Nebenjob Angebot etwas genauer an.

Wie ich zum Healy gekommen bin

Das Thema ganzheitliche Gesundheit lag mir schon immer am Herzen. Bei Krankheiten spielen nicht nur die körperlichen Symptome eine Rolle, sondern auch unsere Psyche und unser Umfeld, daher halte ich eine ganzheitliche Sichtweise bei der Behandlung von Krankheiten für sehr wichtig. Ich habe zwar keine medizinische Ausbildung, aber ich habe mich immer für dieses Thema interessiert und viele Bücher zum Thema Ernährung, Gesundheit und Bewegung gelesen und ich habe Verwandte und Bekannte die Mediziner und Heilpraktiker sind.

In anderen Kulturen wie zum Beispiel der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) oder der traditionellen indischen Medizin (Ayurveda) wird ebenfalls viel Wert darauf gelegt, den Menschen als ganzheitliche Einheit zu behandeln und nicht nur einzelne Symptome.

Der Healy verfolgt ebenfalls den Ansatz der ganzheitlichen Behandlung von Krankheiten und Beschwerden durch die Frequenztherapie. Die Frequenztherapie wurde über Jahrzehnte der Forschung von alternativer Ärzte und Wissenschaftler entwickelt. Der Healy ist in der EU ein Medizinprodukt zur Schmerzbehandlung bei chronischen Schmerzen, Fibromyalgie, Skelettschmerzen und Migräne sowie zur unterstützenden Behandlung bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen und damit verbundenen Schlafstörungen. Der Healy bietet also eine ganzheitliche Behandlungsmethode an, die man in Eigenverantwortung selbst zuhause, wann und wo man will anwenden kann.

Meine Frau und ich nutzen die Healy Frequenzprogramme für die unterschiedlichsten Situationen und Beschwerden, da ist immer für jeden etwas dabei um die Situation zu verbessern.

Jetzt weißt Du etwas mehr über mich, ich würde mich freuen auch etwas über Dich zu erfahren oder Dich als Kunden zu betreuen. Daher, bei Fragen zu den einzelnen Produkten gerne per Telefon oder E-Mail bei mir melden, ich gebe gerne Auskunft.

Und wenn Du an einem Nebenjob als zweites Standbein interessiert bist, dann schau Dir doch mal die Videos auf der Seite >Nebenjob< an.

Danke für Deine Aufmerksamkeit

Sascha Ott