5 Tipps für mehr Zahngesundheit

5 aktive Tipps zum Jahreswechsel für mehr Zahngesundheit

Tipp 1: Zahngesundheit als Vorsatz fürs neue Jahr

Um deinen Vorsatz für bewusstere Zahnhygiene einzulösen und zu erleichtern empfehlen wir dir bei der täglichen Zahnpflege an etwas Schönes zu denken. Nutze die Zeit beim Zähneputzen also bewusst für eine kleine gedankliche Auszeit. Sei es die Erinnerung an ein schönes Erlebnis oder einen Urlaub am Strand oder auch einfach nur ein guter Song. Positive Gedanken beim Zähneputzen sorgen für Entspannung und vermitteln ein positives Gefühl.

Tipp 2: Bürstenköpfe regelmäßig wechseln

Für mehr Zahngesundheit sorgst du im neuen Jahr auch, wenn du regelmäßig den Bürstenkopf deiner Emmi-dent Ultraschallzahnbürste wechselst. Zwar sind die Bürstenköpfe unserer Ultraschallzahnbürste nicht so empfindlich wie gewöhnliche Bürstenköpfe, dennoch solltest du sie regelmäßig wechseln. Trotz modernster Ultraschalltechnologie können sich Bakterien auf in den Borsten ansiedeln.

Tipp 3: Zahngesundheit, auch unterwegs

Zahngesundheit solltest du niemals auf morgens und abends beschränken, dafür nehmen Zähne einfach einen zu hohen Stellenwert in Bereich Gesundheit ein. Auch während des Tages solltest du auf deine Zähne achten. Die kleine Pflege zwischendurch kannst du ideal mit Zahnseide realisieren. Insbesondere deine Zahnzwischenräume kannst du damit beispielsweise nach dem 2. Frühstück oder nach dem Mittag auf schonende Art und Weise von Speiseresten befreien.

Tipp 4: Kontrolle beugt Erkrankungen vor

Sofern du es nicht schon tust, besuche regelmäßig deinen Zahnarzt. Der regelmäßige Zahnarztbesuch, idealerweise 2x jährlich, spielt eine wichtige Rolle im Bereich der Zahngesundheit. Prophylaxe-Untersuchungen nehmen nur wenig Zeit in Anspruch, ermöglichen aber das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Erkrankungen.

Tipp 5: Zahngesundheit durch Verzicht auf zuckerhaltige Lebensmittel

Neben sportlicher Aktivität ist die gesunde Ernährung ein Dauerbrenner unter den guten Vorsätzen fürs neue Jahr. Aber hast du dir schon einmal Gedanken gemacht wie sehr deine Ernährung auch deine Zahngesundheit beeinflusst? Vor allem zuckerhaltige Lebensmittel bilden die Grundlage für schädliche Bakterien.

Wenn du es also schaffst zuckerhaltige Lebensmittel durch gesunde Alternativen zu ersetzen, lässt sich dein Jahresvorsatz relativ entspannt umsetzen. Auch das Naschen zu festen Zeiten und nicht über den Tag verteilt fördert die Zahngesundheit. Das gilt auch für säurehaltige Lebensmittel wie Äpfel, Orangen oder Limonade.

Beitrag teilen: