Die richtige Zahnpflege – wichtig von Anfang an

Durch eine gute und vor allem regelmäßige Zahnpflege können nicht nur die Zähne selbst gesund bleiben, gute Zahngesundheit kann positive Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden haben. Schon kleine Kinder mit den ersten Zähnchen sollten die tägliche Zahnpflege als einen selbstverständlichen Teil der Körperpflege erleben. Mit den heute zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln ist die perfekte Zahnpflege so leicht wie nie zuvor.

Was wird zur Zahnpflege benötigt?

Rund um den Erdball putzen sich die Menschen ihre Zähne, wenn auch mit ganz unterschiedlichen Hilfsmitteln. Menschen, die in der Zivilisation leben, müssen sehr viel mehr auf gründliche Zahnpflege achten. Naturvölker brauchen das nicht, sie genießen eine Ernährung, die weder die Zähne noch den gesamten Organismus belastet. Das bewahrt jedoch nicht jeden von ihnen vor Karies, denn in ihrer einfachen Getreidenahrung können sich kleine Sandkörner verstecken, die den Zahnschmelz abreiben.

In unserer Welt ist Zahnpflege nicht nur immer wichtiger geworden, weil die Ernährung sich im Laufe der Zeit verändert hat. Gleichzeitig wurden moderne Zahnputzmittel entwickelt, außerdem hat die Forschung viele Erkenntnisse gewonnen. So haben moderne Menschen nicht nur etliche Zahncremes und Zahnbürsten, sondern auch noch einige andere Hilfsmittel zur Verfügung:

  • Elektrische, Schall- und Ultraschall-Zahnbürsten mit verschiedenen Arbeitsweisen
  • Interdentalbürsten für die Zahnzwischenräume
  • Munddusche
  • Mundwasser

Manche Experten sehen es als erwiesen an, dass nicht die Häufigkeit oder die Hilfsmittel entscheidend für die Gesunderhaltung der Zähne sind, sondern die richtige Putztechnik. Nur wenn jeder Zahn rundum gesäubert wird, können Zähne und Zahnfleisch gesund bleiben. Es erscheint jedoch eher als schwierig, die Zähne so zu reinigen, dass auf Dauer keine Beläge oder Zahnstein entstehen. Um Kindern die Zahnpflege selbstverständlich zu machen, kann eine elektrische Zahnbürste hilfreich sein.

Elektrische Zahnbürsten für die richtige Zahnpflege

Um sich selbst zu kontrollieren, oder damit Kinder gerne und richtig Zähne putzen, wird die elektrische Zahnbürste empfohlen. Sie sorgt mit verschiedenen Techniken für saubere Zähne und macht die Zahnpflege zu einem Erlebnis. Es gibt Modelle mit runden Bürstenköpfen, die sich drehen oder zusätzlich oszillieren und sogenannte Schallzahnbürsten, die die von Hand geführte Bürste durch ihre Technik unterstützen, dabei jedoch mit Abrasion arbeiten.

Mit der vollkommen neuartig arbeitenden Ultraschallzahnbürste von Emmi-dent werden die Zähne in Verbindung mit einer Nanobläschen-Zahnpasta durch bewegungsloses Putzen auch in schwer zugänglichen Bereichen gründlich gesäubert. Die Spezialzahncreme bildet durch den Ultraschall Milliarden implodierende Nanobläschen.

Wenn nach dem Gebrauch einer herkömmlichen Zahnbürste oft noch eine Munddusche eingesetzt wurde, die mit ihrem Wasserstrahl die Zahnzwischenräume säuberte, ist dies bei der Anwendung der weltweit einzigartigen Ultraschallzahnbürste nicht mehr notwendig, denn die Nanobläschen reinigen auch in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen und entfernen schonend Lebensmittelreste, Verfärbungen und Plaque ohne Schrubben.

Beitrag teilen: